Landfrauen.....

 

sind eine starke Gemeinschaft

 

kommen aus den unterschiedlichsten Berufen

 

sind aktiv - modern - offen

 

engagieren sich zu aktuellen Themen

 

jede Frau kann mitmachen

               

MITMACHEN

 

MITREDEN

 

MITEINANDER MEHR ERREICHEN

 


"Landfrauen in Bewegung" 

- gestern - heute - morgen -


Landfrauen präsentieren ihre Region

 

Maienzeit ist Spargelzeit, das bedeutet Hochsaison für die Anbauer und ist gleichzeitig die arbeitsintensivste Zeit des Jahres. Davon konnte sich auch der Bezirksvorstand der Landfrauen überzeugen.

 

Sie folgten einer Anfrage von Michaele Scherenberg, die sowohl Anbau und Verwendung dieses edelsten Genuss unserer Region in Bild und Ton für den „HR 3“ festhalten wollte.

 

Wir danken den Bauschheimer Spargelanbauern, dass sie zu dieser Präsentation ihre Tore geöffnet und zu Fragen und Antwort bereit waren.

 

Auch unseren Landfrauen sei gedankt für die Mithilfe und Herstellung köstlicher Spargelgericht sowie der Programmgestaltung.

 

Wir freuen uns auf die Ausstrahlung im "HR 3" am 12.05.2018.

Die Rezepte aus der Sendung finden Sie unter "REZEPTE"

 

Der Bezirksvorstand

 




Landfrauen backen den besten Kuchen,

so sprach mich kürzlich eine Besucherin des Kreis-Bauernmarktes an. Ich fühlte mich geschmeichelt und antwortete: „Ja, das können wir, aber wir können noch vieles mehr.“

 

Gewiss bedurfte es für uns alle großer Anstrengung den Anforderungen des Hessentages und des Kreisbauern-Marktes in diesem Jahr gerecht zu werden. Aber wir haben es geschafft. Doch damit nicht genug. Wir leben in einer Zeit, in der wir aus Unkenntnis und Unwissenheit zu einer „Wegwerf-Gesellschaft“ geworden sind.

 

Dieses „Makel“ versuchen die Landfrauen zu stoppen, indem ausgebildete Ernährungsfachfrauen mit Kochvorträgen und praktischer Anwendung Aufklärung betreiben. Dazu gehört natürlich auch kochen mit Kindern. Leider fehlt dazu überwiegend die Möglichkeit, durch nicht vorhandene Küchen. Dies könnte jedoch ein „Denkanstoß“ für unsere Politiker sein, die doch so gerne die gesunden Erzeugnisse unserer Region propagieren.

 

Wie sehr hat es mich gefreut, als drei Erzieherinnen während der Kartoffelernte einer Schar Vorschulkindern den Wert der Kartoffel erklärten. Landfrauen haben Weitblick und vielfältige Interessen. Dazu bietet unser Landfrauenverband Seminare unterschiedlichster Art. So z. B. Vereinsführung, Computer, Rhetorik und vieles mehr. Auch den Risiken der Gesundheit stellen sich die Landfrauen. Angefangen von unserem Dachverbband über Bezirk bis hin zu den Ortsvereinen.

 

Vor einigen Jahren war es die Brust-Selbstuntersuchung – Mammografie-Screening und im kommenden Jahr wird eine Hauptkrebs-Prävention vorgestellt werden. 260.000 Menschen erkranken nachweislich pro Jahr an weißem und dem gefährlichen schwarzen Hauptkrebs. Früh erkennen heißt bis zu 90 % heilbar.

 

Sind Sie, liebe Leserin, an unserer Arbeit interessiert, dann schauen Sie doch einfach mal am Vereinsabend vorbei.

 

Natürlich wollen Landfrauen auch mal über den Tellerrand schauen.

Andere Regionen, andere Länder und andere Menschen kennen lernen, d. h. – r e i s e n!

 

Unsere Adventsfahrt vom 08.12. – 11.12.2017 führt nach Ingolstadt und Augsburg zum Weihnachtsmarkt mit Stadtführung.

 

Unsere Winterfahrt beschränkt sich auf kleine Wanderungen vom

27.01. – 03.02.2018 nach Berwang.

 

Die wunderschöne Insel Sardinien lernen wir bei einer Bus- Schiffsreise vom

21.05. – 29.05.2018 kennen.

Unter „Reisen“ finden Sie unsere Angebote mit entsprechenden Informationen.

 

Natürlich sind auch „Nichtmitglieder“ willkommen. Unser Mitgliedsbeitrag beträgt im Jahr

25,00 Jahr Euro.

 

Anmeldungen mehrtägiger Reisen nimmt die

Vorsitzende, Irene Fückel Telef. 06147 – 666 entgegen.