Landfrauentag am Hessentag 2019


 

Die Bezirkslandfrauen aus dem Kreis Groß-Gerau haben sich am 13.06.19 ab 6 Uhr morgens mit 2 Bussen für 84 Personen auf den Weg nach Bad Hersfeld gemacht. Die Fahrt hatte Regine Hammer geplant und vorbereitet. 

 

Zum Landfrauentag am Hessentag 2019 begrüßten der Landfrauenverband Hessen und der Bezirksverein Bad Hersfeld ca. 2000 Landfrauen aus ganz Hessen sowie Ehrengäste aus Gesellschaft und Politik im einzigartigen Ambiente der Stiftsruine Bad Hersfeld.

 

Auch der Bürgermeister Herr Thomas Fehling und der Präsident des Hessischen Bauernverbandes Herr Karsten Schmal grüßten die Landfrauen und das Hessenpaar stellte sich vor. 

 

Für die Landesregierung war Prisca Hinz in Vertretung für Volker Bouffier gekommen und hatte als große Überraschung einen Bewilligungsbescheid über

€ 370.000 für das Ernährungsprojekt der Landfrauen dabei! 

 

Die Festrede hielt Bruder Paulus vom Kapuzinerkloster Liebfrauen in Frankfurt mit dem Thema: „Oh du schönes Miteinander, von der Freude gemeinsam unterwegs zu sein“.

  

Die Tanzgruppe Sunflowers des Landfrauenvereins Kerspenhausen zeigte einen Blumentanz und zum Abschluss spielte die Bergmannskapelle (Glück auf..) und alle sangen mit.

 

Danach erkundeten die Landfrauen in kleinen Gruppen das Hessentagsgelände.

 

Es war wieder einmal eine schöne Veranstaltung bei strahlendem Sonnenschein.

  

Leider ist eine unserer Landfrauen gestürzt und hat sich den Arm gebrochen. An dieser Stelle alles Gute und baldige Genesung !

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 10.04.2019

Die einzelnen Punkte der Jahreshauptversammlung waren schnell abgearbeitet und dann kam der Letzte - und spannendste - die Wahl!

Frau Kerstin Geis wurde nach einer ausführlichen Vorstellung mit viel Applaus zur neuen Vorsitzenden gewählt. Bei der Kandidatur zur Geschäftsführerin wurde eine Landfrau vorgeschlagen, die diesen Posten aber nicht annehmen wollte. Frau Jutta Gräff wurde vorgeschlagen und hat sich noch einmal dazu bereit erklärt. Auch sie wurde mit großer Mehrheit gewählt. Die Rechnerin Regine Hammer und die Beisitzerin Brigitte Reitz wurden weiterhin in ihrem Amt bestätigt. Sie haben den Verein von November 2018 bis April 2019 kommissarisch weiter geführt, eine hervorragende Leistung, der auch viel Beifall gezollt wurde.

Neu dazu als Beisitzerinnen kamen Gudrun Schupp und Frolinde von der Au. Es war eine große Erleichterung in dem Saal zu verspüren. Nun heißt es für den neuen Vorstand fleißig die Arbeit zu beginnen. Der erste Vorstandssitzungstag wurde schon festgelegt und gebucht.