Regionales Treffen der 6 Bezirksvereine, Darmstadt, Groß-Gerau, Groß-Umstadt, Heppenheim, Michelstadt und Reihelsheim am 28.10.2017

 

Ausrichter dieser alljährlichen Zusammenkunft war der Bezirksverein Darmstadt. Die Vorsitzende des gastgebenden Vereins, Liane Deubel, begrüßte die Teilnehmerinnen. Die Begrüßung war herzlich, die Freude groß, denn 3 Damen des Landesvorstandes, Hildegard Schuster, Manuela Weidmann und Andrea Göbel, waren zu diesem Gesprächsaustausch ebenfalls gekommen. Besondere Anerkennung brachten die Landfrauen ihrer Präsidentin, Hildegard Schuster entgegen.

 

Landfrauenarbeit ist nicht mehr nur landwirtschaftlich geprägt - meinte Fr. Schuster - jede Frau, egal aus welchem Beruf und egal welcher Konfession sie gerade angehört, ist uns herzlich willkommen. Bei uns Landfrauen heißt es: Spaß und Freude an der gemeinsamen Arbeit. Präsidentin Schuster motivierte damit zwar die anwesenden Vorstandsdamen, musste sich aber auch gedanklich mit dem demografischen Wandel, in dem sich viele Vereine befinden, auseinander setzen. Trotz aller Sorge um den Fortbestand der Landfrauenvereine, insbesondere der Vorstandstätigkeit, ist es erstaunlich, was Landfrauen auf ihrer Ebene zu Wege bringen. Sei es durch die Gründung von Work-Shops, Trommel-, Gitarren- oder Tanzgruppen, sei es beim Hessentag, als Vorlesepatin oder Kochen mit Kindern. Die Freude an der Landfrauenarbeit überwiegt. Das war die einhellige Meinung aller anwesenden Damen, bevor sie sich durch einen Abendimbiss gestärkt von den Gastgebern verabschiedeten.

 

Teilnahme des Bezirksvorstandes Groß-Gerau an der "Regionalen Arbeitstagung" in Groß-Umstadt am 13.08.2016

 

Der Bezirksverein Groß-Umstadt  hatte die Vorstände der südhessischen BezirksLandfrauenvereine zu einer Arbeitstagung eingeladen.
Gemeinsam mit den Bezirken Darmstadt, Groß-Gerau, Heppenheim (war entschuldigt) Michelstadt und Reichelsheim vertreten deren Vorstände ca 6.100 LandFrauen in Südhessen. Die Regionaltagunen dienen zum Austausch von Informationen, besseren Vernetzung und  Zusammenarbeit der 6 südhessischen LandFrauenbezirke.

 

Nach Begrüßung und Vorstellung aller Personen, informierte während des Kaffeetrinkens Manuela Weidmann, Mitglied beim Landesvorstand, über verschiedene Projekte und Termine, die vom Landesverband angedacht sind. Zum Beispiel der neue Bäuerinnen-Flyer, Seminarangebote im Herbst und Winter, Neuwahlen im Landesverband 2017, Sponsorensuche für den Hessentag 2017, etc.

 

Ein Mit-Mach-Tag soll im Oktober stattfinden, der in 3 Teilbereiche aufgegliedert wird:

 

1. Aktionstag

2. In der Region

3. Verbraucheraktion.

 

Eine schriftliche Übersicht der Tätigkeiten von Brigitte Tkalec, die die Landfrauen im Gebietsagrarausschuss und beim Regional-Bauernverband Starkenburg vertritt, wurde ausgehändigt.

 

Nach dem Austausch von Informationen wurde dann eine  Planwagenfahrt in die Weinberge von Groß-Umstadt unternommen. Unter fachkundiger Begleitung durch einen Winzer erfuhren die LandFrauen Wissenswertes über den Weinbau. Natürlich wurden verschiedene Weine zum probieren sowie Snacks

angeboten.

 

Die nächste Arbeitstagung findet 2017 in Darmstadt statt, zu der die Vorsitzende, Liane Deubel,

bereits eingeladen hat.

 

Christel Hamann

Bezirksgeschäftsführerin